Veranstaltungen
 Akademie
 Presse
 Mitglieder
 Preise
  Hans Theo Richter Preis
  Gottfried Semper Architekturpreis
 Publikationen
 Praktikum
 Kontakt, Impressum
 Česky, English, Français, Polski

Gottfried Semper Architekturpreis 2013 an Louisa Hutton und Matthias Sauerbruch



L. Hutton und M. Sauerbruch © Markus Lanz/Architekturgalerie München

Pressemitteilung
PM Semper Architekturpreis 2013 Sauerbruch Hutton.pdf pdf - Datei


Im komplexen Gebäudeensemble des Umweltbundesamtes in Dessau bildet sich die gestalterische Haltung und das kritische Selbstverständnis des Architekten-Duos Sauerbruch Hutton geradezu paradigmatisch ab: Ein organisch geschwungener, haustechnisch und energetisch optimierter sowie farblich differenzierter Neubau bildet im Zusammenspiel mit einzelnen, fragmentierten Altbeständen industrieller Provenienz ein elegant-urbanes Stadtquartier, dessen Zwischen- und Hofräume sich zu einem variantenreichen Gartenkontinuum mit sorgfältiger Wasserhaltung und genauer Detailgestaltung fügen. Für diese baukünstlerische Ganzheitlichkeit in der Behandlung städtebaulicher, hochbaulicher und gartenarchitektonischer Aufgaben sind Louisa Hutton und Matthias Sauerbruch international bekannt und gehören zu den profiliertesten Architektenpersönlichkeiten ihrer Generation.

Aus der Perspektive nachhaltigen Bauens können neben dem Neubau des Umweltbundesamtes in Dessau auch weitere Gebäude hervorgehoben werden, wie die Erweiterung des Verwaltungskomplexes der KfW Bankengruppe mit einem Primärenergiebedarf von 100kWh/m², die neue ADAC-Zentrale in München (Geothermie, Bauteilaktivierung, doppelschichtige Fassade zur natürlichen Lüftung der Büros), oder die neue energieeffiziente Hauptverwaltung der Stadtsparkasse Oberhausen, die mit ihrer fließenden Kontur (unterstützt durch wechselnde grünfarbige Sonnenschutzlamellen) den Wandel der Industriestadt zur Stadt in der Landschaft unterstreicht.

Sauerbruch Huttons städtebaulicher Ansatz überwindet modernistische Ideologien wie die Funktionstrennung in Wohnen, Arbeiten und Freizeit und stellt wieder den Menschen in all seinen Lebens- und Arbeitsfunktionen in den Mittelpunkt einer auf Ganzheitlichkeit orientierten Stadtplanung.

Bauten u.a.

Museum Brandhorst, München
Umweltbundesamt, Dessau
ADAC Zentrale, München
KfW Westarkade, Frankfurt
Low2No, Helsinki


www.sauerbruchhutton.de