Veranstaltungen
 Akademie
 Presse
 Mitglieder
  Übersicht
  Ehrenmitglieder
  Klasse Baukunst
  Klasse Bildende Kunst
  Klasse Darstellende Kunst und Film
  Klasse Literatur und Sprachpflege
  Klasse Musik
  Gedenken
 Preise
 Publikationen
 Praktikum
 Kontakt, Impressum
 Česky, English, Français, Polski
[<<< zurück]  

Martin Walser


Geboren am 24. März 1927 in Wasserburg (am Bodensee) · 1946 Abitur · 1947-51 Studium der Literaturwissenschaft, Geschichte und Philosophie in Regensburg und Tübingen · 1950-57 Mitarbeiter beim Süddeutschen Rundfunk · 1951 Promotion · seit 1953 Mitglied der Gruppe 47 · 1955 Preis der Gruppe 47 · seit 1957 freier Schriftsteller in Friedrichshafen (am Bodensee) · 1957 Hermann-Hesse-Preis · 1962 Gerhart-Hauptmann-Preis · 1970-80 Gastprofessuren in den USA · 1965 Schiller-Gedächtnis-Förderpreis des Landes Baden-Württemberg · 1967 Bodensee-Literaturpreis der Stadt Überlingen · 1970 Teilnahme an Gründungskongress des Verbandes deutscher Schriftsteller · 1971 Filmförderpreis · seit 1981 Mitherausgeber der Zeitschrift "Allmende" · 1981 Georg-Büchner-Preis · 1990 Carl-Zuckmayer-Medaille · 1990 Ricarda-Huch-Preis · 1990 Großer Literaturpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste · 1998 Friedenspreis des Deutschen Buchhandels · 2002 Alemannischer Literaturpreis · 1999 Ehrendoktorwürde der Katholischen Universität Brüssel · 2002 Preis der Kritik des Verlages Hoffmann und Campe · 2005 Oberschwäbischer Literaturpreis · 2008 Corine-Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten · 2009 Weishanhu-Preis vom The People's Publishing House China · 2013 Ehrendoktorwürde der Universität Thessalien · Mitglied der Akademie der Künste Berlin, der Bayerischen Akademie der Schönen Künste, der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung Darmstadt und des P.E.N. · lebt in Überlingen-Nußdorf.

Publikationen

Eigene Schriften: Halbzeit. Roman. Frankfurt/M. 1960 · Beschreibung einer Form. Versuch über Kafka. Dissertation. München 1961 ·Das Einhorn. Roman. Frankfurt/M. 1966 · Der Sturz. Roman. Frankfurt/M. 1973 · Jenseits der Liebe. Roman. Frankfurt/M. 1976 · Seelenarbeit. Roman. Frankfurt/M. 1979 · Brandung. Roman. Frankfurt/M. 1985 · Dorle und Wolf. Novelle. Frankfurt/M. 1987 · Jagd. Roman. Frankfurt/M. 1988 · Über Deutschland reden. Frankfurt/M. 1988 · Die Verteidigung der Kindheit. Roman. Frankfurt/M. 1991 · Ohne einander. Roman. Frankfurt/M. 1993 · Vormittag eines Schriftstellers. Frankfurt/M. 1994 · Finks Krieg. Roman. Frankfurt/M. 1996 · Umgang mit Hölderlin. Zwei Reden. Frankfurt/M. 1997 · Deutsche Sorgen. Frankfurt/M. 1997 · Ein springender Brunnen. Roman. Frankfurt/M. 1998 · Erfahrungen beim Verfassen einer Sonntagsrede. [/i ]Friedenspreis des deutschen Buchhandels 1998. Frankfurt/M 1998 · Ich vertraue. Querfeldein, Reden und Aufsätze. Frankfurt/M. 2000 · Der Lebenslauf der Liebe Roman. Frankfurt/M. 2001 · Tod eines Kritikers. Roman. Frankfurt/M. 2002 · Aus dem Wortschatz unserer Kämpfe. Prosa, Aufsätze, Gedichte. Frankfurt/M. 2002 · Meßmers Reisen. Roman. Frankfurt/M. 2003 · Leben und Schreiben. Tagebücher 1951–1962. Reinbek 2005 · Angstblüte. Reinbek 2006 · Der Lebensroman des Andreas Beck. Eggingen 2006 · Das geschundene Tier. Neununddreißig Balladen. Reinbek 2007 · Ein liebender Mann. Roman. Reinbek 2008 · Leben und Schreiben. Tagebücher 1963-1973. Reinbek 2008 · Mein Jenseits. Novelle. Berlin 2010 · Leben und Schreiben. Tagebücher 1974-1978. Reinbeck bei Hamburg 2010 · Muttersohn. Roman. Reinbek bei Hamburg 2011 · Meine Lebensreisen. Hamburg 2012 · Über Rechtfertigung, eine Versuchung: Zeugen und Zeugnisse. Reinbek bei Hamburg 2012 · Das dreizehnte Kapitel. Reinbek bei Hamburg 2012 · Meßmers Momente. Reinbek bei Hamburg 2013 · Die Inszenierung. Reinbek bei Hamburg 2013.

Andere Autoren: Frank Schirrmacher (Hg.):
Die Walser-Bubis-Debatte. Eine Dokumentation. Frankfurt/M. 1999 · Dieter Borchmeyer: Martin Walser und die Öffentlichkeit. Frankfurt/M. 2001.



[<<< zurück]